Park(ing) Day in Lübeck: Spaß und gute Laune statt ödem Blech

Park(ing) Day in der Lübecker Mühlenstraße

Autos dominieren unsere Städte. Sie quälen sich durch die Straßen und säumen deren Ränder. Doch Fahrzeuge sind hauptsächlich Stehzeuge, die die meiste Zeit ihrer Existenz irgendwo herumstehen. Und das beeinträchtigt - zusätzlich zum rollenden Verkehr - die Lebensqualität. Wie selbstverständlich belegt das Blech Unmengen an öffentlichem Raum. Raum, der für Kommunikation und Begegnungen, also für menschliches Leben fehlt.

 

Weiterlesen …

Ehrung der Lübecker Stadtradler

Der ADFC-Lübeck ergatterte den 3. Platz in der Kategorie "Kilometerstärkstes Team"

Zwischen dem 7. und 21. Mai lief in Lübeck die diesjährige Aktion Stadtradeln. Und das mit großem Erfolg: 1875 Radlerinnen und Radler erstrampelten in 61 Teams eine Gesamtleistung von 289.268 Kilometern. Das entspricht einer CO2-Ersparnis von 41 Tonnen im Vergleich zum Auto. Am 24. Juni fand im historischen Audienzsaal des Lübecker Rathauses die Siegerehrung statt.

Weiterlesen …

Kleine Straßen - große Gefahren

Rasen auf engen Straßen kann schnell gefährlich werden

Mit dem Frühjahr beginnt für viele wieder die Zeit der regelmäßigen Radtouren. Raus ins Grüne, lautet dann die Devise, und das am besten auf kleinen. lauschigen Nebenstraßen. Doch die haben es mitunter in sich. Trotz schmaler Fahrbahnen vermindern viele Autofahrer ihr Tempo nicht, wenn sich gleichzeitig Radfahrer auf der Straße befinden.

Weiterlesen …

Impressionen von der Radreise-Messe Hamburg 2016

Das Team des ADFC Schleswig-Holstein berät und informiert

Die Radreise-Messe des ADFC-Hamburg läutet in jedem Jahr das Ende des Winters ein. Wo sonst lassen sich besser Pläne für die kommende Radreise schmieden oder Informationen zu aktuellen Entwicklungen rund ums Radfahren einholen, als in den Hallen des CCH? Schon längst hat sich die Radreise-Messe Hamburg zum größten und wichtigsten Event dieser Art in Norddeutschland gemausert. Hier ein paar Impressionen aus einem ereignisreichen Tag.   

Weiterlesen …

ADFC Schleswig-Holstein mit neuem Vorstand

Heinz-Jürgen Heidemann gratuliert Thomas Möller zur Wahl

Mit Thomas Möller wurde auf der Landesversammlung vom 19. September in Pinneberg ein neuer Vorsitzender des Landesvorstands gewählt. Nötig wurde die Neuwahl, weil sich sein Vorgänger Heinz-Jürgen Heinemann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Das Stimmergebnis fiel für Thomas Möller überwältigend aus: Bei nur einer Enthaltung votierten praktisch alle Stimmberechtigten für ihn.

Weiterlesen …

Neu: Der BUGA-Radweg

"Natur satt": unterwegs auf dem Havelradweg

Die Bundesgartenschau (BUGA) findet dieses Jahr an fünf verschiedenen Orten an der Havel statt zwischen den Städten Brandenburg an der Havel und Havelberg. Alle Orte der Gartenschau sind durch einen gut ausgeschilderten Radweg, den BUGA-Radweg, verbunden.

Weiterlesen …

  • Navigation

29.10.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Über den Tellerrand geschaut: Polen im Fahrrad-Aufwind

Erkenntnisse gewinnt man durch den Blick über den Tellerrand. Hier war der Tellerrand die Polnisch-Deutsche Grenze auf der Insel Usedom. Dort begann eine kleine herbstliche Radreise, die grob entlang des polnischen Ostseeküsten-Radweges (R10) von Swinoujscie (Swinemünde) bis Slupsk (Stolp) führte. Und natürlich blicken wir von PETT MAN SÜLM nicht nur in die wunderschöne Landschaft, sondern auch auf die Radwege. Wir waren mehr als überrascht!

Weiterlesen …

16.10.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Landesversammlung 2016 im Lübecker Spätsommer

Die diesjährige Landesversammlung stand unter einem guten Stern: Zwar luden eine strahlende Sonne und blauer Himmel eher zur Radtour als zur Tagung ein. Doch das späte Sommerwetter unterstütze auch die kollegiale und konstruktive Atmosphäre, die auf dem höchsten Gremium des Landesverbands herrschte.

Weiterlesen …

13.10.2016 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

PETT MAN SÜLM 3/2016 erscheint dieses Mal als Einzelheft

In eigener Sache: Die PETT MAN SÜLM 3/2016 erscheint ausnahmsweise nicht als Beiheft zur "Radwelt", sondern dürfte als Einzelheft bis Mitte Oktober in Ihren Briefkästen liegen.

Die Redaktion

Weiterlesen …

17.09.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Park(ing) Day in Lübeck: Spaß und gute Laune statt ödem Blech

Park(ing) Day in der Lübecker Mühlenstraße

Autos dominieren unsere Städte. Sie quälen sich durch die Straßen und säumen deren Ränder. Doch Fahrzeuge sind hauptsächlich Stehzeuge, die die meiste Zeit ihrer Existenz irgendwo herumstehen. Und das beeinträchtigt - zusätzlich zum rollenden Verkehr - die Lebensqualität. Wie selbstverständlich belegt das Blech Unmengen an öffentlichem Raum. Raum, der für Kommunikation und Begegnungen, also für menschliches Leben fehlt.

 

Weiterlesen …

13.07.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 1)

Endlich: Radweg an B 207 zwischen Einhaus und Buchholz saniert

Die frisch sanierte B 207 bei Buchholz

Seine Schlaglöcher und Wurzelaufbrüche waren legendär. Jahrelang zwang der straßenbegleitdene Radweg entlang der B 207 Radlerinnen und Radler zum Slalomfahren. Unvergessen auch der Horrorabschnitt bei Einhaus, an dem eine resignierte Beschilderung Radfahrer absteigen lassen wollte. Der Streckenschäden wegen. Keine Frage, dieser Radweg war kein Aushängeschild für die ansonsten so vorbildliche Fahrradregion Herzogtum-Lauenburg.

 

Im Juni war dann endlich Schluss mit dem Gerüttele. Zusammen mit der Fahrbahn wurde die Piste auf dem Steckenabschnitt zwischen Buchholz und Einhaus saniert. Zwar wurde Radverkehr auf dem Bauabschnitt verboten und allen Ernstes entlang des viel längeren Wanderweges am Ratzeburger See umgeleitet. Doch das ist schnell vergessen, da es sich nun wieder locker, geschmeidig und sicher zwischen Lübeck und Ratzeburg radeln lässt. 

 

Und ebenso schnell dürften auch die unzähligen Schlaglöcher, Wurzelaufbrüche und Querrillen in Vergessenheit geraten. Bleibt zu hoffen, dass der neue Radweg noch lange in so gutem Zustand bleiben wird.

 

Weiterlesen …

24.06.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Ehrung der Lübecker Stadtradler

Der ADFC-Lübeck ergatterte den 3. Platz in der Kategorie "Kilometerstärkstes Team"

Zwischen dem 7. und 21. Mai lief in Lübeck die diesjährige Aktion Stadtradeln. Und das mit großem Erfolg: 1875 Radlerinnen und Radler erstrampelten in 61 Teams eine Gesamtleistung von 289.268 Kilometern. Das entspricht einer CO2-Ersparnis von 41 Tonnen im Vergleich zum Auto. Am 24. Juni fand im historischen Audienzsaal des Lübecker Rathauses die Siegerehrung statt.

Weiterlesen …

10.06.2016 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Am 11. Juni erscheint die neue PETT MAN SÜLM

Meike Roggenkamp, Beate Brandt, Carsten Massau und Frank Spatzier präsentieren die neue Ausgabe

Am 11. Juni ist es soweit: Ausgabe 2/2016 unserer Fahrradzeitschrift für Schleswig-Holstein erblickt das Licht der Öffentlichkeit. Der Themenschwerpunkt des Heftes behandelt die Frage, wie es um den Fahrradtourismus im Norden bestellt ist. Außerdem: Herzogtum-Lauenburg, das Radlerparadies im Südosten, Neues aus den Gliederungen sowie das Radhus Horn aus Glückstadt im Portrait. Darüber hinaus berichtet die neue Bett+Bike Regionalmanagerin Annika Meyer-Strüvy über den prämierten Bett+Bike-Betrieb Janbek's FAIRhaus in Lehnbeck bei Geltingen. 

Weiterlesen …

26.05.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Kleine Straßen - große Gefahren

Rasen auf engen Straßen kann schnell gefährlich werden

Mit dem Frühjahr beginnt für viele wieder die Zeit der regelmäßigen Radtouren. Raus ins Grüne, lautet dann die Devise, und das am besten auf kleinen. lauschigen Nebenstraßen. Doch die haben es mitunter in sich. Trotz schmaler Fahrbahnen vermindern viele Autofahrer ihr Tempo nicht, wenn sich gleichzeitig Radfahrer auf der Straße befinden.

Weiterlesen …

10.03.2016 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Impressionen von der Radreise-Messe Hamburg 2016

Das Team des ADFC Schleswig-Holstein berät und informiert

Die Radreise-Messe des ADFC-Hamburg läutet in jedem Jahr das Ende des Winters ein. Wo sonst lassen sich besser Pläne für die kommende Radreise schmieden oder Informationen zu aktuellen Entwicklungen rund ums Radfahren einholen, als in den Hallen des CCH? Schon längst hat sich die Radreise-Messe Hamburg zum größten und wichtigsten Event dieser Art in Norddeutschland gemausert. Hier ein paar Impressionen aus einem ereignisreichen Tag.   

Weiterlesen …

25.02.2016 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Auf zur Radreise-Messe Hamburg!

Am 6. März ist es wieder soweit: Die Radreise-Messe des ADFC Hamburg öffnet ihre Pforten. Einen ganzen Sonntag lang können Besucher allerlei Informationen rund ums Radfahren sammeln. Wie immer zählen zu den Ausstellern nicht nur Hersteller von Fahrrädern und Fahrradzubehör, sondern auch Tourismusanbieter und Reiseregionen.

 

In der beliebten "Allee der Reiseradler" können wieder Informationen aus erster Hand gesammelt werden. Dort stehen altgediente und erfahrene Reiseradler zum Fachsimpeln bereit und präsentieren ihre Ausrüstung. 

 

Auch wir von Pett Man Sülm sind mit dabei: Klaus Holst und Frank Spatzier (mit Ehefrau Claudia Santamaria) sind in der "Allee der Reiseradler" anzutreffen. Frank Spatzier hält um 12 Uhr in Saal A einen Vortrag zum Thema "Mit dem Rad von Warschau nach Minsk."

 

Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro, ADFC-Mitglieder zahlen nur 2,50 Euro. Ort: CCH Hamburg.

Weiterlesen …